3:1 Sieg gegen TGS Neuenknick am 14. Spieltag

Am frühen Sonntagmorgen ging es für die erste Damenmannschaft des TV Löhne zum Auswärtsspiel nach Neuenknick. Bereits um 10:00 wurde der 1. Satz am 23.02.2014 angepfiffen.



Die ungewohnte Spielzeit brachte die Mannschaft aus Löhne in den ersten beiden Sätzen etwas aus dem Konzept. Durch einige Unachtsamkeiten, Fehler in der Abwehr und bei den Angaben gingen viele Punkte an den Gegner aus Neuenknick.


Im ersten Satz war das Glück dann auf der Seite der Gäste, so dass dieser Satz mit 25:23 gewonnen werden konnte. Im zweiten Satz war es dann genau andersherum. Die Neuenknicker waren etwas aufmerksamer und holten viele Bälle, so dass sie den zweiten Satz mit 25:18 für sich entscheiden konnten.

 

Im dritten Satz waren die Löhner Damen dann aber endgültig auf dem Spielfeld angekommen. Starke Angaben, insbesondere eine Angabenserie von Ewa Borowicz, brachten eine schnelle 11:0 Führung, die sich die Löhnerinnen bis zum Ende nicht mehr nehmen ließen. In diesem Satz zeigten sie sichere Annahmen und harte, platzierte Angriffe, so dass der 3. Satz deutlich mit 25:5 gewonnen wurde.

 

Im vierten Satz waren auch die Damen aus Neuenknick wieder stärker, so dass die beiden Mannschaften immer dicht beieinander lagen. Bis zum 14:14 war dieser Satz sehr ausgeglichen. Am Ende konnten die Gäste aus Löhne auch diesen Satz mit 25:22 gewinnen.

 

 

Für den TV Löhne spielten: Lena Schroeder, Daniela Koch, Michaela Pruß, Birgit Schaedler, Magda Broszkiewicz, Ewa Borowicz, Anna Obirek, Julia Klingsiek und Anika Fischer.

 

Geschrieben von Anika Fischer




Eintrag hinzufügen









Bitte Anti-Spam-Code eingeben





Bitte beachten: Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und werden daher nicht sofort angezeigt!