SG Löhne-Herford: Saison 2013/2014 mit gutem Gefühl abgeschlossen!

Die SG Löhne/Herford ist am Samstag den 05.04.2014 zu Ihrem letzten Spieltag der Saison angetreten. Die Gegner waren die Damen vom TV Levern.

 



Die SG hatte ihre Erwartungen für diesen Spieltag nicht ganz so hoch gesteckt, da der TV Levern Tabellenzweiter ist. Somit stand der Spaß für die Damen der SG an oberster Stelle. Gleich im ersten Satz wurde den Damen jedoch bewusst, dass es doch eine Chance gab, den Gegnern ernsthafte Probleme zu bereiten.

 

Unerwartet wurde der erste Satz mit 25:23 Punkten gewonnen und der Kampf um den Sieg rückte an erste Stelle. 

 

Erwartet brachte der zweite Satz, typisch für den Herforder- und Löhnerinnen, den Rückfall mit sich und durch eine schlechte Annahme ging dieser schnell mit 25:12 an die Damen des TV Levern.

 

Sobald es in den dritten Satz ging, wendete sich das Blatt wieder. Gute Angriffe über alle drei Positionen und ein sauberes Zuspiel durch Jessica Wenzel sorgten für viele Punkte auf dem Konto der SG. Die Damen aus Löhne und Herford lagen zwischenzeitlich mit 10 Punkten vorne und so entstand zum Schluss auch ein Punktestand von 25:15 für die SG.

 

Leider führte der vierte Satz nicht zum gewünschten Ergebnis. Der TV Levern erspielte sich nach dem 2. auch noch den 4. Satz und besiegelte somit den 5. Satz (25:19).

 

An der Aufstellung der Damen der SG konnte man die ganzen 5 Sätze nichts ändern. Da die Anreise nur mit 6 Mann erfolgte, standen diese auch die ganze Zeit auf dem Feld. Jede einzelne kämpfte bis zum Schluss um die Möglichkeit eines Sieges gegen den Tabellenzweiten nicht unversucht zu lassen, aber leider scheiterten sie knapp. Der 5. Satz ging mit 15:11 Punkten an den TV Levern.

 

Somit ging das Spiel mit 3:2 Sätzen an den TV Levern.

 

Schlussfolgern ist zu sagen, dass es für alle Beteiligten ein gelungenes letztes Spiel der Saison war.

 

Für die SG Löhne/Herford spielten: Aileen Bickley, Franziska Sundermann, Jessica Wenzel, Sarah Fischer, Marie Christin Platenius und Ann-Kristin Kahleis

 

Geschrieben von Ann-Kristin Kahleis




Eintrag hinzufügen









Bitte Anti-Spam-Code eingeben





Bitte beachten: Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und werden daher nicht sofort angezeigt!