Erneute Niederlage für die Damen des TVL

Am Sonntag den 9. November 2014 trafen die Löhner Volleyballdamen in Bielefeld auf den Tabellenersten, den Gütersloher TV.

 



Der Start in den ersten Satz verlief ausgeglichen. Gute Annahmen sowie ein sicheres Zuspiel ermöglichten es den Löhnerinnen einige Bälle gezielt in das gegnerische Feld zu positionieren.
Der Kampfgeist der Spielerinnen war in diesem Satz noch deutlich zu spüren und sehen. Jedoch konnte durch Schwierigkeiten im eigenen Block, die gegnerische Mannschaft den Anschluss halten und seitens des TVL keine Führung ausgebaut werden.

Eigenfehler waren letztendlich ausschlaggebend, dass der erste Satz knapp an Gütersloh abgegeben werden musste.  (30:28)


Mittels starker Angaben des GTV kam es zu Fehlern in der Annahme, weshalb die Löhnerinnen keinen „Spielfluss“ erlangen konnten. Zudem wurden durch verschlagene Angaben wertvolle Punkte an das gegnerische Team abgegeben. Nach 17 Minuten Spielzeit musste der Satz mit 15:25 an den GTV abgegeben werden.


Auch im dritten Satz zeigte sich keine Wende. Wieder waren verschlagene Angaben und ein fehlender Spielaufbau ausschlaggebend, dass kein Satzsieg mit nach Hause gebracht werden konnte. Gütersloh baute schnell einen Vorsprung von 12:6 aus und hielt diesen konstant bis zu einem Endstand von 25:18.

                                                                                                       
Für das kommende Heimspiel am 22.11.14 gegen Telekom Post SV Bielefeld II, erhoffen sich die Damen aus Löhne einen Sieg, um den 6. Tabellenplatz halten zu können.

 

Für den TV Löhne spielten: Larissa Beschnitt, Jessica Wenzel, Birgit Schaedler, Tanja Göckemeyer, Julia Klingsiek, Anna Obirek, Lena Schroeder, Jolanta Pastula, Magda Broszkiewicz und Aileen Bickley




Eintrag hinzufügen









Bitte Anti-Spam-Code eingeben





Bitte beachten: Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und werden daher nicht sofort angezeigt!