Jahresabschluss mit einer 0:3-Niederlage gegen den SV Blau-Weiß Sande II

Am Montag, dem 1. Dezember spielten die Damen aus Löhne das letzte Spiel in diesem Kalenderjahr. Der Gegner war die junge Mannschaft aus Sande. Die Begegnung fand am späten Abend in Sande statt. Aufgrund einiger Verletzungen war das Team aus Löhne leider nicht optimal besetzt.





Der erste Satz fing für die Löhnerinnen schlecht an. Schnell führte Sande mit sieben Punkten und Löhne lag 3:10 zurück. Obwohl Löhne sich etwas aufrappelte, musste der Satz mit 25:16 abgeben werden.


Der zweite Satz verlief ähnlich wie der erste. Sande ging erneut in Führung. Trotz guter Angriffe über die Außenposition, gelang es den Löhner Damen nicht aufzuholen. Durch präzise Angaben brachten die Sander Damen einige Unsicherheiten in die Löhner Annahme. Viele gelegte Bälle erschwerten den Löhnerinnen zudem das Spiel.  Am Ende ging der Satz mit 25:18 an Sande.


Sande nutzte den Heimvorteil und brachte Löhne  auch im dritten Satz, mittels guter Angaben sowie Angriffen, aus ihren Spielrhythmus. Der Satz ging verdient an die Mannschaft aus Sande, welche im gesamten Spiel überlegen war (25:18).

 

Es bleibt die Hoffnung, dass das neue Jahr eine Wende für die Löhnerinnen bringt.



Für den TV Löhne spielten: Larissa Beschnitt, Birgit Schaedler, Tanja Göckemeyer, Julia Klingsiek, Anna Obirek, Jessica Wenzel und Magda Broszkiewicz 




Eintrag hinzufügen









Bitte Anti-Spam-Code eingeben





Bitte beachten: Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und werden daher nicht sofort angezeigt!