Trotz starker Leistung 3:1 Niederlage am 15. Spieltag gegen Gütersloh

Da das Spiel vom 15. Spieltag vorverlegt wurde, traf die Mannschaft des TV Löhne bereits am 16.02.2015 auf das Team aus Gütersloh. Es wurde schnell deutlich, dass es ein spannendes Spiel werden würde, da beide Mannschaften an diesem Abend großes Engagement und vollen Einsatz auf dem Spielfeld zeigten.



Bereits im ersten Satz wurden auf beiden Seiten keine Punkte verschenkt. Starke Angaben und platzierte Angriffe sorgten für ein spannendes Spiel. Am Ende hatte das Team aus Gütersloh die größere Durchsetzungskraft und konnte den ersten Satz mit 25:20 knapp für sich entscheiden. Im zweiten Satz kam die Heimmannschaft aus Löhne gut ins Spiel. Gute Abwehrarbeit und kraftvolle Angriffe brachten viele Punkte auf das Konto der Löhnerinnen, so dass dieser Satz mit 25:23 gewonnen werden konnte.

 

Auch in den Sätzen 3 und 4 war das Spiel spannend. Es gab einige lange Ballwechsel, die sowohl das Team aus Gütersloh als auch die Löhner Mannschaft einige Male für sich entscheiden konnten. So entwickelte sich ein Kopf an Kopf Rennen, bei dem am Ende das Team aus Gütersloh die entscheidenden Punkte sammelte. So ging der dritte Satz mit 25:16 und der vierte Satz mit 25:21 an den GT Gütersloh.

 

Trotz der 3:1 Niederlage zeigte die Mannschaft aus Löhne an diesem Spieltag eine starke Leistung. Bis zum Saisonende sind jetzt noch 2 Spieltage zu meistern, an denen das Team noch möglichst viele Punkte sammeln möchte.

 

Für den TV Löhne spielten Larissa Beschnitt, Anna Obirek, Magda Broszkiewicz, Aileen Bickley, Tanja Göckemeyer, Birgit Schaedler, Jessica Wenzel und Anika Kaspari




Eintrag hinzufügen









Bitte Anti-Spam-Code eingeben





Bitte beachten: Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und werden daher nicht sofort angezeigt!