Erste Erfolge beim Jugendcup in Oldendorf!

3.5.08: Am ersten Tag des Turniers fanden unter anderem die Spiele der weiblichen C-Jugend statt. Für den TV Löhne spielten die Spielerinnen der neue C1, welche durch einige Spielerinnen der C2 verstärkt wurden. Das erste Spiel des Tages war auch sogleich das schwierigste, denn hier trafen die Löhnerinnen auf die erste Mannschaft der Gastgebers. Während die C-Jugend des TV Löhne fast nur aus Spielerinnen bestand, die gerade vor ihrem allerersten Spiel gegen eine andere Mannschaft standen, hatten die Oldendorfer bereits eine Menge Spielerfahrung (unter anderem die westdeutschen Meisterschaften der D-Jugend). Dementsprechend entmutigt waren die Löhnerinnen nach den ersten gegnerischen Angriffen. Der OTSV I gewann dieses Spiel 2:0 (25:4 und 25:9). Das nächste Spiel fand gegen Leopoldstal statt. Auch diese Mannschaft, war den Neulingen des Löhner Teams an Erfahrung stark überlegen. Nichtsdestotrotz war ein eindeutiger Fortschritt erkennbar. Langsam aber sicher gewöhnten sich die Löhnerinnen an die harten Angaben der Gegner, sodas sie selber einige Angriffe aufbauen konnten. Dennoch war das Spiel auf der Löhner Seite eher unsicher, sodass die Mannschaft aus Leopoldstal 25:15 und 25:14 gewinnen konnte. Im ihrem letzten Spiel trafen die Löhnerinnen auf die TG Herford. Schon nach den ersten paar Ballwechseln war klar: Dieses Spiel wollen wir gewinnen! Die Löhner Spielerinnen liefen zur Topform an und kämpften um jeden Ball. Das Ergebnis: Der erste Satz ging 25:13 an den TV Löhne. Leider konnte diese Leistung in den folgenden Sätzen nicht beibehalten werden. Langsam machte sich die Erschöpfung bemerkbar, wodurch die Löhner Spielerinnen viele unnötige Fehler machten. Die nächsten Sätze gingen mit 25:10 und 15:13 an die TG Herford. Das Turnier gewann die erste Mannschaft des OTSV Preußisch Oldendorf. Trotzdem sind wir mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Für ihre ersten Spiele hat sich die Löhner C-Jugend gut geschlagen. Zu loben sind besonders die Angaben der Löhner C-Mädels, von denen nur sehr wenige verschlagen wurden und den gegnerischen Mannschaften so einige Male Probleme bereiteten! Fotos folgen! 4.5.08: Die D-Jugend durfte am zweiten Tag des Turnieres zeigen, was sie drauf hatten. Für das Turnier spielte eine Mischung aus der D2 und der D1 für den TV Löhne. Der Gegner im ersten Spiel war wieder eine Mannschaft des Gastgebers: OTSV III. Noch etwas träge und unsicher, versuchen die Löhnerinnen auf die harten Angaben der Gegner mit einer guten Annahme und einem folgenden Angriffaufbau zu kontern, was jedoch meistens an ungenauen Pässen scheiterte. Der OTSV gewann den ersten Satz 25:16. Im zweiten Satz überraschen die Löhnerinnen jedoch mit geschickten Angriffen und harten Angaben. Dies führe zu einem überzeugenden Ergebnis von 25:13 für Löhne! Im dritten Satz lieferten die beiden Mannschaften sich ein Kopf-An-Kopf-Rennen bis zum letzten Punkt. Schließlich ging dieser Satz jedoch an Oldendorf mit 15:13. Im nächsten Spiel trafen die Löhnerinnen gegen die Favoriten des Turniers: VfL Lintorf. Den viel erfahreneren Spielerinnen hatte die Löhner Mannschaft nicht viel entgegenzusetzen. Das Spiel ging 2:0 (25:7 und 25:5) an Lintorf. Das nächste Spiel lief wieder besser für die Löhner Mädels. Der Gegner hieß OTSV II, war also nicht zu unterschätzen, aber die Löhnerinnen zeigten viel Kampfgeist. Durch schöne Angaben und ein gutes Zusammenspiel des gesamten Teams konnten sie den ersten Satz mit 25:23 an sich bringen. Danach hatten sich unsere Spielerinnen allerdings anscheinend „ausgepowert“. Den zweiten Satz gewann der OTSV trotz vieler Eigenfehler 25:13. Dies wollten sich die Mädchen des TV Löhne jedoch nicht bieten lassen, und somit haben sie im entscheidenden dritten Satz nochmal alles. Wie schon gegen OTSV III wurde daraus ein spannendes Spiel, dessen Ausgang bis zum letzten Moment unverhersagbar blieb. Leider konnten sich die Löhnerinnen auch diesmal am Ende nicht durchsetzen und mussten sich mit einem Ergebnis von 16:14 geschlagen geben. Das letzte Spiel für die Löhner D-Jugend verlief gegen die erste Mannschaft des OTSV Preußisch Oldendorf. In Anbetracht der abermals viel erfahreneren Spielerinnen der gegnerischen Mannschaft hieß das Ziel der Löhner Mannschaft: Spaß haben und lernen! Das war den Löhnerinnen jedoch anscheinend nicht genug, denn durch viel Einsatz brachten sie es tatsächlich zu einem 20:20. Der Satz ging schließlich zwar 25:21 an Oldendorf, die Löhner Mädels sind aber trotzdem sehr stolz auf diese Leistung. Im zweiten Satz hatte sie dann jedoch leider die Kraft verlassen. OTSV gewann diesen mit einem klaren 25:7. Das Turnier gewann der VfL Lintorf. Da dies für die meisten Spielerinnen der Löhner Mannschaften die ersten Spiele waren, können wir sehr zufrieden mit den Leistungen dieses Wochenendes sein. Wir hatten alle viel Spaß und unsere Mädels haben auf jeden Fall eine Menge gelernt.


Geschrieben von: Marie Christin Platenius


Eintrag hinzufügen









Bitte Anti-Spam-Code eingeben





Bitte beachten: Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und werden daher nicht sofort angezeigt!