überzeugender 3:0 Sieg gegen Gohfeld

Der erste Satz verlief sehr ausgewogen. Die Löhner Damen erspielten sich zu Anfang einen kleinen Vorsprung, welchen die Gohfelderinnen jedoch bei einem Spielstand von 12:12 einholen konnten. Besonders der Block auf der Seite des TuS Gohfeld machte den Löhnerinnen zu schaffen. Jedoch konnten sie sich trotzdem gegen Ende des Satzes mit starken Angriffen durchsetzen und wieder die Führung erlangen. Der TV Löhne gewann diesen Satz 25:21. Im zweiten Satz erspielte sich die Löhner Damenmannschaft bereits zu Anfang einen größeren Vorsprung. Trainer Alex Schiemann bemängelte zwar die Menge der verschlagenen Angaben auf der Löhner Seite, jedoch verlief auch der Rest des Satzes zu Gunsten der Löhner Damen und führte zu einem überzeugenden Ergebnis von 25:11. Der dritte Satz verlief ähnlich wie der zweite. Die Löhnerinnen behielten die ganze Zeit über die Führung und zeigten einige schöne Angriffe. Auch dieser Satz ging 25:11 an den TV Löhne. Damit gewannen die Löhner Damen 3:0 und sicherten sich die Tabellenführung, während der TuS Gohfeld auf den dritten Satz absank. Das nächste Spitzenspiel findet am 09.02. um 17 Uhr in Löhne statt, bei dem die Damenmannschaft des TV Löhne auf den neuen Tabellenzweiten, TG Herford, trifft.

Es spielten: Sarah Kalweit, Daniela Koch, Anika Fischer, Tanja Göckemeyer, Martina Kubb, Lena Schroeder, Annelena Witthus, Jolanta Pastula, Ewa Borowicz, Sandra Wachsmuth und Marie Christin Platenius


Geschrieben von: Marie Christin Platenius


Eintrag hinzufügen









Bitte Anti-Spam-Code eingeben





Bitte beachten: Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und werden daher nicht sofort angezeigt!