Zweite Niederlage für TV Löhne

... Saisonniederlage gegen die damit weiterhin ungeschlagene vierte Mannschaft des Post-SV Bielefeld hinnehmen. Beide Mannschaften hatten Probleme mit der niedrigen Deckenhöhe. Da die Bielefelderinnen im ersten Satz aber über variablere Angaben und druckvollere Angriffe verfügten, konnten sie diesen Durchgang mit 25:15 deutlich für sich entscheiden. Im zweiten Satz war das Spiel dann ausgeglichen, letztendlich konnten die Löhnerinnen diesen Satz mit 25:23 für sich entscheiden. Im dritten Satz lief man dafür lange Zeit einem Abstand hinterher. Auch nach der verletzungsbedingten Auswechslung der Bielefelder Zuspielerin (an dieser Stelle noch einmal gute Besserung!) beim Stand von 16:12 konnten die Löhnerinnen die kurzfristigen Unaufmerksamkeiten bei den Bielefelderinnen nicht mehr nutzen. Diese fanden wieder zu ihrem Spiel und gewannen diesen Satz mit 25:21. Im vierten Satz lief schließlich beim TV Löhne nicht mehr viel zusammen, während die Bielefelder kaum noch Fehler machten. So gewannen sie den letzten Satz wiederum deutlich mit 25:14.

Es spielten: Lena Schröder, Wiebke Krüger, Larissa Beschnitt, Andrea Schildmann, Anika Fischer, Daniela Koch, Sonja Behring, Jacqueline Fuchs, Sarah Kalweit und Ellen Krüger


Geschrieben von: Ralf P. Lenz


Eintrag hinzufügen









Bitte Anti-Spam-Code eingeben





Bitte beachten: Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und werden daher nicht sofort angezeigt!