Besser!

... machte sich die weibliche C-Jugend auf den Weg nach Hausberge, um dort gegen den MTV in einer Einzelbegegnung anzutreten. Sichtlich routinierter aufgrund der bislang absolvierten Meisterschaftsspiele gingen die Mädels in Satz 1 sogar mit drei Punkten in Führung. Leider konnte der Vorsprung nicht allzulange gehalten werden, da Hausberge mit starken und sehr langen Aufschlägen bis kurz vor die Grundlinie immer wieder unseren Annahmeriegel überspielte und arg in Bedrängnis brachte. Somit verlor die C-Jugend den ersten Satz mit 18:25. Satz zwei begann mit der Fortsetzung der Aufschlagserie von Hausberge. Leider konnte trotz einiger Umstellungsversuche die Annahme nicht wesentlich verstärkt werden, so dass auch dieser Satz und damit das Spiel verlorenging. Nichtsdestotrotz war eine deutliche Steigerung gegenüber den letzten Spielen zu erkennen, die sich auch im Ergebnis des ersten Satzes widerspiegelt. Es spielten: Vanessa Eikelmann, Sarah Fischer, Sarah Krüger, Miriam Brose, Lisa Schürmeyer, Fabienne Cramer, Anna Wiebe, Ann-Kristin Kahleis, Jana Michel, Frauke Ußlich und Kriemhild Ottensmeier.


Geschrieben von: Ralf P. Lenz


Eintrag hinzufügen









Bitte Anti-Spam-Code eingeben





Bitte beachten: Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und werden daher nicht sofort angezeigt!