3. Spieltag für die B2 Jugend - Knappe Niederlage gegen Gohfeld II

Sowohl im Spiel gegen den OTSV, als auch gegen Gohfeld II machte Löhne ihr 'Standartproblem' Schwierigkeiten - die Annahme. Sie ist noch stark zu verbessern, wobei jedoch die Grundlagen dafür durchaus ersichtlich sind und somit auch einige sehr schöne Ballwechsel, insbesondere im Spiel gegen Gohfeld, zustande gekommen sind.Oldendorf war Löhne stark überlegen, sodass Löhne beide Sätze (25:6 / 25:11) abgeben musste.Im zweiten langersehnten Spiel gegen TuS Gohfeld vor nahm man sich fest vor zu gewinnen. Das Spiel verlief relativ ausgeglichen, doch gegen Ende beider Sätze schwächelte die Annahme der Löhnerinnen erneut und so kam es schon mal vor, dass der Ball auf dem Boden landete, ohne das überhaupt jemand einen Muskel bewegt hatte. Auch das Zuspiel, das bis zu dem Zeitpunkt erstaunlich gut funktioniert hatte, wollte nicht mehr so wirklich klappen. Somit gingen die Sätze knapp, allerdings verdient mit 25:18 und 25:20 an den TuS Gohfeld II.Fazit des Spieltages: Die Annahme hatte sich zwar im Vergleich zu den vergangenen Spielen verbessert, allerdings fordert sie auch noch sehr viel Training ein. Überrascht hatte Löhne allerdings durch schönen Einsatz, gutes Zuspiel, einige gelungene Angriffe und vorallem durch kaum verschlagene Angaben.

Es spielten: Julia Wichelmann, Farina Nordieker, Ann-Katrin Hollmann, Ronja Thormann, Jasmin Wulff und Randi Schröder


Geschrieben von: Nina Wittkowski


Eintrag hinzufügen









Bitte Anti-Spam-Code eingeben





Bitte beachten: Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und werden daher nicht sofort angezeigt!