Eine Niederlage und ein Sieg am 1. Spieltag

Im ersten Saisonspiel der A-Jugendlichen gegen den TUS Gohfeld hatten die Löhnerinnen noch ein paar Startschwierigkeiten. Zu Anfang des 1. Satztes konnten sie noch mithalten, hatten dann jedoch zunehmend Probleme mit der Annahme der relativ hart geschlagenen Aufschläge der Gohfelderinnen und in der Abwehr der über die Mitte gespielten Angriffe. Die Gegerinnen gingen mit 21:13 in Führung, bis die Löhnerinnen wieder besser ins Spiel fanden und noch bis zum Ende des Satzes auf immerhin 25:20 aufholten. Leider wurden sehr viele Angaben verschlagen, sonst hätte der Spielstand auch schon vorher wesentlich knapper aussehen können. Im 2. Satz hielten die Löhnerinnen dann mit den Gohfelderinnen recht gut mit, es wurden auch einige Bälle in der Abwehr noch erkämpft, die im 1. Satz noch verloren gingen. Leider reichte es am Ende nicht ganz, das Spiel noch "umzukehren" und der Satz ging knapp mit 25:23 an den TUS Gohfeld. Im 2. Spiel gegen die A-Jugendlichen vom OTSV Pr. Oldendorf konnten die Löhnerinnen dann ihr Spiel durch gute Angaben und Angriffe durchsetzten. Der 1. Satz ging mit 25:18 an die Löhnerinnen. Leider kam es dann im 2. Satz doch noch einmal zu einem leichten Einbruch. Die Gegnerinnen punkteten in erster Linie durch hart geschlagene Angaben und Angriffe über ihre beste Angriffspielerin (Nr.2). Der Satz ging 25:20 an die Gegerinnen. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und enormen Kampfgeist, konnen die Mädchen vom TV Löhne den 3. Satz und somit das Spiel dann verdient mit 15:13 gewinnen. Für den TV Löhne spielten: Fabienne Cramer, Sarah Fischer, Anke Kahleis, Sarah Krüger, Diana Neudorf, Lisa Schürmeyer, Frauke Ußling und erfreulicherweise aus der B-Jugend Leonie Krauss und Sina-C. Meyer

Geschrieben von: Andrea Schildmann


Eintrag hinzufügen









Bitte Anti-Spam-Code eingeben





Bitte beachten: Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und werden daher nicht sofort angezeigt!