B-Jugend am vorletzten Spieltag ausgeglichen

Im Hinspiel konnte mit 2:1 Sätzen Löhne als Sieger aus der Partie hervorgehen. Es wurden im gesamten Spiel lediglich zwei Aufschläge verschlagen und ständig nicht nur versucht, die angenommenen Aufschläge des Gegners über das Zuspiel zu einem erfolgreichen Angriff umzusetzen. Die Löhner gewannen mit 2:0 Sätzen und und jeweils 25:22 Bällen. Gegen den Lokalrivalen TuS Gohfeld war dann aber leider die Luft raus. Im ersten Satz mußte man einen ähnlichen Spielverlauf wie schon aus dem Hinspiel bekannt hinnehmen. Schnell wurde die Überlegenheit der Gohfelder durch den Einsatz einiger sehr guter Aufschläger und Angreifer deutlich. Der erste Satz endete 11:25 für den TuS. Im zweiten Satz drehte sich das Blatt zeitweise zugunsten der Löhner Mädchen. Es gelang sogar in der Mitte des Satzes eine kleine Führung herauszuarbeiten, die aber ebenso schnell wieder verloren ging bis beim Spielstand von 19:24 (aus Löhner Sicht) Frauke Ußling ihren Weg hinter die Grundlinie antrat um aufzuschlagen. Bis zum Spielstand von 23:24 fanden ihre Aufschläge das Ziel. Dann aber schoß ein weiterer über das Ziel hinaus und landete damit im spielentscheidenden Aus. 

Es spielt sehr erfolgreich: Jana Kohaupt, Lisa Schürmeyer, Sarah Krüger, Miriam Brose, Sarah Fischer, Maria Rosa La Barbera, Ann-Kristin Kahleis, Fabienne Cramer, Frauke Ußling Ihren ersten Einsatz hatten: Mareike Wilmsmeier und Gina-Michelle Großmann


Geschrieben von: Ralf P. Lenz


Eintrag hinzufügen









Bitte Anti-Spam-Code eingeben





Bitte beachten: Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und werden daher nicht sofort angezeigt!