3:0 gegen Gohfeld!

...um 10 Uhr morgens noch ein wenig verschlafen waren, war bereits der erste Satz schon ein voller Erfolg. Ex-Trainerin Jutta Lenz, die Trainer Alexander Schiemann vertrat, hatten allen Grund um zufrieden zu sein. Gewohnt starke Angaben besonders von Miriam Brose und Sandra Wachsmuth, und eine konsequente Abwehr, für die besonders Annelena Witthus sorgte, gaben den Gohfelderinnen keine Chance. Mit 25:14 konnte dieser Satz schließlich gewonnen werden. Der zweite Satz verlief ähnlich. Durch das gekonnte Stellspiel der drei Stellerinnen Inga Kempe, Julia Steube und Melanie Maronde, hatten die Mittelangreiferinnen Sandra Wachsmuth und Marie Christin Platenius, sowie die Außenangreifer Miriam Brose und Annelena Witthus viele Gelegenheiten ihre Fertigkeiten anzuwenden. Und somit ging auch der zweite Satz mit 25:12 an den TV Löhne. Im dritten Satz gab es anfangs leichte Schwierigkeiten in der Abwehr. Doch auch hier siegte schließlich der Teamgeist, und die Löhner Mannschaft kämpfte so lange, bis auch dieser Satz mit einem zufrieden stellenden Ergebnis von 25:14 gewonnen werden konnte. Somit eroberten die Löhnerinnen sich einen weiteren 3:0 Sieg in ihrer Serie!   

Es spielten: Annelena Witthus, Inga Kempe, Melanie Maronde, Julia Steube, Sandra Wachsmuth, Miriam Brose und Marie Christin Platenius


Geschrieben von: Marie Christin Platenius


Eintrag hinzufügen









Bitte Anti-Spam-Code eingeben





Bitte beachten: Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und werden daher nicht sofort angezeigt!