3:0 verloren

Mit diesem Wissen im Hinterkopf startete die Löhner Mannschaft in den ersten Satz, zeigte allerdings nicht die gewohnte Leistung und schien im Allgemeinen verunsichert. Somit ging der erste Satz recht schnell mit 11:25 an Gohfeld. Der zweite Satz lief von Anfang an besser. Nach einer kurzen Motivationsrede von Trainer Alex Schiemann schienen die Spielerinnen aus Löhne sich einig, es dem Gegner diesmal schwerer machen zu wollen. Es zeigten sich viele spannende Ballwechsel und die Löhnerinnen überzeugten besonders im Angriff und im Block. Aber leider ging auch dieser Satz an die Gohfelder Mannschaft. Im dritten Satz spielten die Löhnerinnen zwar noch hartnäckiger und führten anfangs sogar, doch auch die Gohfelder zeigten eine sichere Abwehr und starke Angriffe, denen die Löhner Mannschaft schließlich unterlag. Mit einem recht knappen 20: 25 gewann Gohfeld 1 auch diesen Satz. Die zweite Damenmannschaft aus Löhne befindet sich zur Zeit auf dem zweiten Tabellenplatz, ist jedoch punktgleich mit dem BTW Bünde, gegen den sie diesen Samstag (18.03.) um ca. 15 Uhr in der Werretalschule antreten.    

Am 12.03. spielten für Löhne: Inga Kempe, Julia Steube, Melanie Maronde, Galina Klassen, Sarah Lena Kleimeyer, Sandra Wachsmuth und Marie Christin Platenius


Geschrieben von: Marie Christin Platenius


Eintrag hinzufügen









Bitte Anti-Spam-Code eingeben





Bitte beachten: Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und werden daher nicht sofort angezeigt!