Erfolgserlebnis Nr. 2 und 3...

... hätten es werden können, aber... Die C-Jugend weibl. trat am Sonntag, 20.02.05 einen Nachholspieltag aus dem vergangenen November an. Einige Spielerinnen konnten auf Grund diverser Erkrankungen leider nicht teilnehmen (Grippe, Verstauchung und "Bauchnabelohrring") . Besonders hervorzuheben ist auf alle Fälle, dass sich sämtliche elf Spielerinnen -trotz Verletzung und Krankheit- in der Halle der Grundschule Holzhausen eingefunden haben, um entweder zu spielen oder tatkräftig mit anzufeuern! Das erste Spiel konnte gegen den VC Porta '02 25:12 und 25:15 gewonnen werden. Erwähnenswert, neben der Leistung des TV Löhne, ist aber auch die Spielweise und das Engagement des VC Porta '02, der trotz seiner überwiegenden Zahl an sehr jungen Spielerinnen (Jahrgänge 1990 - 1995) gut mithalten konnte. Stimmung, ein gutes Zusammenspiel sowie die geringe Eigenfehlerquote im Aufschlage sicherte dem TV Löhne letztendlich den Erfolg. Der dritte Sieg in der Saison im anschließenden Spiel gegen den TV Levern hätte es unter Umständen werden können. Nach einem nicht mehr zu rettendem ersten Satz, der mit 25:18 verloren ging, startete man furios mit einer fast stetigen Sechs-Punkte-Führung in den nächsten Abschnitt. Mangelnde Konstanz in der Annahme, Zusammenspiel und schließlich eine etwas unglückliche Schiedsrichterentscheidung brachte ebendies - die Entscheidung zugunsten von TV Levern im zweiten Satz mit einem 26:24. Es war eine rundherum gute Leitsung der C-Jugend, auf der wir aufbauen und positiv in die Zukunft blicken können. 

Geschrieben von: Ralf P. Lenz


Eintrag hinzufügen









Bitte Anti-Spam-Code eingeben





Bitte beachten: Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und werden daher nicht sofort angezeigt!