Sieg gegen Gohfeld II

Bereits im ersten Satz ging der TV Löhne schnell in Führung. Lobenswert waren besonders die Angriffe und die Angaben. Dem TuS Gohfeld gelang es nicht mehr aufzuholen, und so ging dieser Satz 25:15 an den TV Löhne.Der zweite Satz verlief ähnlich. Da hier auch auf der Gohfelder Seite viele Fehler, wie z.B. verschlagene Angriffe vorkamen, hatten die Löhnerinnen auch hier wenig Probleme. Sie gewannen den Satz ein weiteres Mal 25:15. Im dritten Satz erging es der Löhner Mannschaft weniger gut. Anfangs sah es zwar sehr vielversprechend aus, jedoch brachte eine Angabe Serie Gohfelds die Löhner Mannschaft etwas aus dem Konzept. Der weitere Verlauf des Satzes blieb auf beiden Seiten spannend. Schließlich gelang es jedoch dem TuS Gohfeld sich durchzusetzen und diesen Satz 25:23 zu gewinnen. So kam es zum vierten Satz. Nach anfänglichen Schwierigkeiten auf der Löhner Seite, wie z.B. verschlagene Angaben, gelang es den Löhner Spielerinnen jedoch einen Vorsprung von 18:9 zu holen. Weiterhin gab es schöne Angriffe und spannende Spielzüge zu sehn. Der Satz ging 25:16 an den TV Löhne. Löhne gewann damit das Spiel. 

Es spielten: Sarah Kalweit, Anika Fischer, Daniela Koch, Tanja Göckemeyer, Larissa Beschnitt, Lena Schroeder, Annelena Witthus, Andrea Schildmann und Marie Christin Platenius


Geschrieben von: Marie Christin Platenius


Eintrag hinzufügen









Bitte Anti-Spam-Code eingeben





Bitte beachten: Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und werden daher nicht sofort angezeigt!