Saisonvorbereitungsturnier in Hausberge

AmSonntag ging es dann mit den Zweitplazierten der anderen Gruppen um diePlätze 5-9. Im ersten Satz war die Fehlerquote bedingt durch die früheUhrzeit zunächst sehr hoch, bevor die Mannschafrt wacher wurde und zu dereigenen Stärke zurückfand.Dank großen Ehrgeizes und etwas Glück ging manschließlich aus dieser Gruppe als Sieger hervor und war damit insgesamtfünfter. Fazit: Ein durchaus erfreulicher Start in die neue Saison. Für dieSaisonspiele gilt es nun, die gute Stimmung mitzunehmen, aber auch dieFehler zu minimieren. Besonders die erfolgreiche Integration der beidenJugendlichen läßt aber für die Zunkunft hoffen.
Es spielten: Corinna, Daniela, Ellen, Anna, Lena, Sonja, Jacqueline, Anika,Sandra und Marie Christin


Geschrieben von: Sarah Kalweit


Eintrag hinzufügen









Bitte Anti-Spam-Code eingeben





Bitte beachten: Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und werden daher nicht sofort angezeigt!