3:0 für die zweite Damenmannschaft!

Die Löhnerinnen bekamen Verstärkung von Lisa Jording, die lange Zeit auf Grund einer Verletzung im Sport pausieren musste. Durch schöne Angriffe und eine sichere Annahme konnten schließlich alle drei Sätze gewonnen werden. Allerdings war nicht nur Trainer Alexander Schiemann der Meinung, dass unnötige Fehler auftraten, die besonders die Angaben und die Blocksicherung betrafen. Trotzdem war die Mannschaft zufrieden mit dem Ergebnis ist schon gespannt auf die nächsten Spiele, die leider erst nach der Winterpause stattfinden.   

Es spielten: Sandra Wachsmuth, Lisa Jording, Melanie Maronde, Julia Steube, Annelena Witthus, Miriam Brose und Marie Christin Platenius


Geschrieben von: Marie Christin Platenius


Eintrag hinzufügen









Bitte Anti-Spam-Code eingeben





Bitte beachten: Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und werden daher nicht sofort angezeigt!