8. Spieltag Damen I


Am 21.11. fand in der heimischen Sporthalle der August-Griese Schule in Löhne das Spiel des TV Löhne gegen den TuS Brake statt.

Nachdem die letzten beiden Spiele der Saison verloren worden waren, sollte nun endlich mal wieder ein Sieg für die Löhner Mannschaft her.

Doch gleich im ersten Satz zeigte sich, dass die Gegnerinnen aus Brake das Spiele für sich entscheiden wollten. Nach nur wneigen Minuten hatten sich die Gegnerinnen einen unglaublichen Vorsprung von zehn Punkten erspielt. Trainer Alex Schiemann versuchte bei einem Spielstand von 2:12 für Brake die Löhnerinnen wieder aufzubauen – allerdings mit eher mäßiger Wirkung. Zwar kämpfte der TV Löhne sich im Laufe des Spiels auf 15:22 Punkte zurück, musste den Satz dann letztendlich aber doch mit 16:25 an Brake abgeben.

Der zweite Satz verlief ähnlich schlecht für den TV Löhne. Zunächst schien es, als würden beide Mannschaften einigermaßen gleich auf sein, doch dann brach die Abwehr des TV Löhne erneut ein. Zudem blockte der TuS Brake die Angriffe der Löhner Spielerinnen immer wieder effektiv, sodass auch mit harten Angriffsschlägen kein Durchkommen mehr war. Der zweite Satz ging somit ebenfalls an Brake (Spielstand 12:25).

Der dritte Satz brachte dann aber schließlich doch noch einmal eine Wende: durch Tanja Göckemeyers platzierte Angaben kamen die Gegnerinnen in Abwehrbedrängnis und dwer TV Löhne erspielte sich einen großen Vorsprung von neun Punkten. In diesem Satz schien der TuS Brake vollkommen eingebrochen zu sein. Die Löhner Damen konnten dann letztendlich den Satz auch mit 25:10 für sich entscheiden.

Gestärkt durch den dritten Satz hofften die Löhnerinnen nun, auch den vierten Satz für sich zu entscheiden. Dieser Satz verlief auch deutlich ausgeglichener als noch die anderen Sätze zuvor. Ab der zweiten Hälfte des Spiel gelang Brake dann allerdings wieder ein größerer Vorsprung, den die Löhner Damen dann leider auch nicht mehr aufholen konnten. Auch eine Auszeit bei einem Spielstand von 16:20 konnte das Spiel nicht mehr wenden und der TV Löhne musste sich mit einem 18:25 geschlagen geben.

Somit gewann der TuS Brake am Ende mit 3:1. Der TV Löhne steht somit nach sieben Spielen auf dem sechsten Tabellenplatz von insgesamt neun Mannschaften. In der Hinrunde steht nun noch ein Spiel gegen den OTSV Preußisch Oldendorf II aus. Die Aussichten auf eine bessere Platzierung sind hierbei keinesfalls unberechtigt. Darüberhinaus dürfte die Rückrunde auch noch einmal besonders spannend werden, solange das letzte Spiel nicht gespielt ist.

Es spielten: Magdalena Broszkiewicz, Ewa Borowicz, Anika Fischer, Larissa Beschnitt, Lena Schroeder, Sarah Kalweit, Jolanta Pastula, Tanja Göckemeyer, Annelena Witthus
 

Fotoreportage

 



Geschrieben von: Annelena Witthus


Eintrag hinzufügen









Bitte Anti-Spam-Code eingeben





Bitte beachten: Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und werden daher nicht sofort angezeigt!