13. Spieltag Damen I


Am Samstag, den 23.01 fand in Gütersloh das Spiel des TV Löhne gegen Telekom Post SV Bielefeld III statt.

Da die Löhnerinnen in der Hinrunde gegen die Bielefelderinnen verloren hatten, sollte nun in der Rückrunde ein Sieg her.

Bereits der erste Satz verlief für den TV Löhne gut. Zunächst war das Spiel noch sehr ausgeglichen. Doch nach der ersten Hälfte des Satzes konnte sich der TV Löhne mit einigen starken Angaben und Angriffen absetzen und zwang die Bielefelderinnen bei einem Spielstand von 12:7 in eine Auszeit. Schließlich ging der erste Satz mit einem Endstand von 25:19 an die Spielerinnen des TV Löhne.

Im zweiten Satz ließ  die Leistung der Löhner Mannschaft jedoch leider etwas nach. Durch viele Eigenfehler und Probleme in der Annahme des TV Löhne konnten die Bielefelderinnen einen sieben-Punkte-Vorsprung

Erspielen. Zwar kämpfte sich die Löhner Mannschaft bis an wenige Punkte wieder heran, musste den Satz am Ende jedoch mit 25:20 an Bielefeld abgeben.

Im dritten Satz sah es zunächst so aus, als würden die Löhner Damen nicht wieder in ihr Spiel zurückfinden. Bei einem Spielstand von 0:6 für den TV Löhne musste Trainer Alexander Schiemann eine Auszeit nehmen. Nach und nach kämpften sich die Löhner Damen wieder ins Spiel zurück. Am Ende des Satzes wurde es noch einmal richtig spannend, letztendlich gewann der TV Löhne mit einm knappen 27:25.

Der vierte Satz verlief recht ausgeglichen für beide Mannschaften. Am Ende konnte sich jedoch der TV Löhne gegen Bielefeld durchsetzen und gewann das Spiel 3:1.

Es spielten: Larissa Beschnitt, Ewa Borowicz, Anika Fischer, Sarah Kalweit, Daniela Koch, Jolanta Pastula, Anne-Lena Witthus, Tanja Göckemeyer, Lena Schroeder.

 

Fotoreportage

 



Geschrieben von: Anne-Lena Witthus


Eintrag hinzufügen









Bitte Anti-Spam-Code eingeben





Bitte beachten: Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und werden daher nicht sofort angezeigt!