Spannendes Spiel der Damen II gegen Bielefeld mit Happy End!

Spannendes Spiel der Damen II gegen Bielefeld mit Happy End!
Die zweite Damenmannschaft des TV Löhne spielte am vergangenen Sonntag den 24.10. gegen den Post SV Bielefeld V.

Der erste Satz wurde mit starken Anfangsschwierigkeiten der Löhner Damen in Annahme und Abwehr eingeleitet. Durch eine sehr gute Angabenserie von Martina Kubb gelang es ihnen jedoch den Vorsprung der gegnerischen Mannschaft aufzuholen und den Satz schließlich doch für sich zu entscheiden (25:23).

Im zweiten Satz gab es ebenfalls Anfangsschwierigkeiten. Doch durch gutes Zusammenspielen des Teams und starke Angriffe von Fabienne Cramer wurde der Satz von Bielefeld und Löhne spannend ausgefochten. Jedoch musste sich Löhne knapp geschlagen geben (23:25).

Den dritten Satz entschieden die Löhner Damen für sich. Durch gute Angaben von Randi Schröder und Jessica Wenzel , sowie harte Angriffe von Martina Kubb und Marie Christin Platenius gewannen die Damen mit 25:15 Punkten.

Im vierten Satz leisteten sich beide Team ein knappes Rennen, dass die Löhner trotz gutem Zusammenspiel und hervorragenden Angaben von Lena Peppmüller mit 23:25 Punkten verloren haben.

Nachdem klar war, dass es in einen fünften Satz geht, zeigten die Löhner Damen nochmal starken Einsatz. Sie entschieden den Satz (15:4) und somit das Spiel für sich.

Es spielten: Martina Kubb, Fabienne Cramer, Jessica Wenzel, Marie Christin Platenius, Lena Peppmüller, Randi Rebecca Schröder und Anna-Lena Rößler


Geschrieben von: Ann-Kristin Kahleis


Eintrag hinzufügen









Bitte Anti-Spam-Code eingeben





Bitte beachten: Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und werden daher nicht sofort angezeigt!