10. Spieltag Damen I (2010/2011)


Am 4.02.11 trat die 1. Damenmannschaft des TV Löhne in der heimischen Sporthalle der August-Griese Schule gegen den Tabellenzweiten aus Minden an.

Trotz einiger krankheitsbedingter Spielerausfälle gingen die Löhnerinnen motiviert durch das vergangene siegreiche Wochenende in den ersten Satz. Zunächst schien der Satz sehr ausgeglichen, die Löhnerinnen konnten sich aber in der Mitte des Satzes nach und nach einen Vorsprung von vier Punkten erkämpfen. Leider wurde dieser Vorsprung von den Spielerinnen von Eintracht Minden schnell wieder aufgeholt. Der TV Löhne bewies am Ende jedoch Nerven und konnte so den ersten Satz mit 25:22 für sich entscheiden.

Der zweite Satz verlief dann doch deutlich knapper. Einige verschlagene Angaben auf Seiten des TV Löhne brachten den Gegnerinnen immer wieder einige Punkte. Auch die harten Angaben der Mindenerinnen bereiteten der Damenmannschaft aus Löhne einige Probleme. Trainer Alexander Schiemann sorgte bei einem Spielstand von 24:23 für die nötige Durchschnaufpause, sodass sich alle Spielerinnen des TV Löhne noch einmal sammeln und schließlich auch den letzten Punkt zum Sieg holen konnten.

Der dritte Satz verlief zunächst zugunsten des Eintracht Minden. Starke Angaben und Schwächen in der Annahme der Löhnerinnen sorgten für einen Vorsprung von sechs Punkten für die Gegnerinnen. Hinzu kamen Angriffsfehler der Löhnerinnen. Doch durch eine starke Angabenserie von Tanja Göckemeyer konnten sich alle Spielerinnen wieder fangen und Punkt für Punkt wieder aufholen. Im letzten Drittel des dritten Satzes klappte dann auch alles wieder – sowohl der Block als auch der Angriff sorgten für einen schnellen Vorsprung. Und so konnte der TV Löhne auch den dritten Satz erfolgreich beenden (25:19).

Insgesamt zeigte die Löhner Damenmannschaft angesichts der vielen Spielerausfälle eine souveräne Leistung. Bleibt zu hoffen, dass die Rückrunde auch weiterhin erfolgreich sein wird.

Es spielten: Tanja Göckemeyer, Anika Fischer, Lena Schroeder, Larissa Beschnitt, Ewa Borowicz, Magda Broszkiewicz und Annelena Witthus



Geschrieben von: Annelena Witthus


Eintrag hinzufügen









Bitte Anti-Spam-Code eingeben





Bitte beachten: Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und werden daher nicht sofort angezeigt!