Glatter 3:0 Sieg der Löhner Volleyballdamen


Das vorgezogene Spiel gegen die Damen vom Post SV Bielefeld fand gestern um 19 Uhr in der August Griese Schule statt. Ein Sieg musste mal wieder her, nach den vielen doch knapp verlorenen Spielen bisher.

Der erste Satz begann ausgelichen. Punkt für Punkt wechselte das Aufschlagsspiel und es gab ein Kopf an Kopf Rennen der beiden Teams. Beim Stand von 22:22 behielten die Löhnerinnen die Nerven und konnten den Satz 25:22 für sich entscheiden.

Anfang des zweiten Satzes konnten sich die Löhner Damen gleich ein paar Punkt absetzen durch gute Angaben, Annahme und Angriffe. Die Bielefelderinnen blieben aber in Reichweite, sodass der Druck Seitens der Löhnerinnen nicht nachlassen durfte. Am Ende entschied der TV Löhne den Satz 25:20 für sich.

Auf zum letzten Satz. Der begann gleich sehr gut für die Bielefelder. Durch eine sehr gute Angabenserie lagen die Löhnerinnen gleich zu Beginn mit 04:11 Punkten hinten. Eine Auszeit und ein glücklicher Ballgewinn brachten dann die Wende. Die Damen des TV Löhnes kämpften sich wieder heran an. Angabenserien, gute Abwehr und der Angriff waren die Schlüssel zum Erfolg. Der Satz ging 25:18 an die Löhner Volleyballdamen.



Geschrieben von: Larissa Beschnitt


Eintrag hinzufügen









Bitte Anti-Spam-Code eingeben





Bitte beachten: Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und werden daher nicht sofort angezeigt!