Phänomenaler 3:0-Sieg im Spiel gegen Levern

Phänomenaler 3:0-Sieg im Spiel gegen Levern
Am 8. Spieltag ging es für die 2. Damenmannschaft des TV Löhne Bhf. nach Levern.

Direkt von Beginn an waren die Löhnerinnen wach und legten dadurch einen super Start in das Spiel hin. Durch eine starke Annahme schaffte es die Mannschaft gute Angriffe aufzubauen und ging so in Führung. Die Löhner Mädels ließen sich zu keiner Zeit aus der Ruhe bringen und überzeugten vor allem durch schnelle Reaktionen. So ging der 1. Satz 25:21 an den TV Löhne II.

Der 2. Satz gestaltete sich schwieriger. Die Gegenseite kam zunehmend besser ins Spiel und konnte sich so einen kleinen Vorsprung erarbeiten. Doch die Löhnerinnen blieben motiviert und schafften es durch ihre starken Angriffe wieder aufzuholen. Nach einer spannenden Endphase konnte die Mannschaft des TV Löhne II den Satz 27:25 für sich entscheiden.

Der Start in den 3. Satz verlief zunächst holprig. Die Gastgeber konnten ihren Vorsprung von 5 Punkten über weite Teile des Satzes halten. Die Löhnerinnen ließen sich jedoch nicht entmutigen und kämpften sich durch eine sichere Annahme und starke Angaben in den Satz zurück. Schließlich konnten sie den Satz 25:23 für sich entscheiden.

Dabei waren: Frauke Ußling, Ann-Kristin Kahleis, Lena Peppmüller, Marie Christin Platenius, Franziska Sundermann, Sarah Fischer und Jessica Wenzel

 

Geschrieben von: Marie Christin Platenius


Eintrag hinzufügen









Bitte Anti-Spam-Code eingeben





Bitte beachten: Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und werden daher nicht sofort angezeigt!