Damen I gewinnt 3:2 gegen Eintracht Minden II


Am vergangenen Samstag trat die I. Damenmannschaft des TV Löhne zum Heimspiel gegen Eintracht Minden II an.

Am Ende des spannenden Fünfsatzspiels freuten sich die Löhnerinnen über einen weiteren Sieg in der Bezirksliga.

Die Löhner-Damen legten einen guten Start hin. Im ersten Satz zeigten sie eine konstant starke Leistung. Konnten bereits zu Beginn eine knappe Führung heraus spielen und auch halten, so dass sie den Satz mit 25:20 Punkten für sich entschieden.

Der zweite Satz zeigte ein ähnliches Bild.  Das Team aus Löhne ging schnell durch seine druckvolle Spielweise in Führung. Die Gäste aus Minden kämpften sich noch an einen 21:21-Ausgleich heran, doch der TV Löhne zeigte Nervenstärke und entschied auch diesen Satz mit 26:24 Punkten für sich.

In den Sätzen drei und vier folgte allerdings ein Leistungseinbruch der Löhner-Damen. Die fehlende Konzentration führte zu ungewöhnlich vielen Eigenfehlern und diese Schwäche machte sich der Gegner natürlich zu Nutze. Diese beiden Sätze gingen mit 17:25 und 18:25 Punkten verloren.

Der fünfte Satz sollte also eine Entscheidung bringen. Die Löhnerinnen hatten zurück in ihr Spiel gefunden und kämpften Punkt um Punkt. Am Ende konnten sie durch gezielte Angaben und platzierte Angriffe den letzen Satz mit 15:12 Punkten gewinnen und somit das Spiel für sich entscheiden.

Für den TV Löhne spielten:
Magdalena Broszkiewicz, Anika Fischer, Tanja Göckemeyer, Julia Klingsiek, Daniela Koch, Anna Obirek, Jolanta Pastula, Michaela Pruß, Birgit Schädler und Lena Schroeder



Geschrieben von: Lena Schroeder




Eintrag hinzufügen









Bitte Anti-Spam-Code eingeben





Bitte beachten: Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und werden daher nicht sofort angezeigt!