SG Löhne-Herford siegt nach spannendem Kampf gegen Pr. Ströhen 3:2

Am 9.2. traf die Spielgemeinschaft Löhne-Herford auf die Damenmannschaft des SSV Preußisch Ströhen, welche aktuell den zweiten Platz in der Kreisliga Minden-Lübbecke belegt.



In der Hinrunde mussten sich Löhnerinnen und Herforderinnen in einem knappen Spiel 3:2 geschlagen geben. Obwohl in dem Rückrundenspiel zwei Spielerinnen der Stamm-Sechs fehlten, konnte dieses Mal ein zufriedenstellenderes Ergebnis erzielt werden. Insbesondere war dieses Spiel das wohl spannendste der Saison.

Schon nach wenigen Spielzügen wurde klar, dass beide Mannschaften ungefähr auf demselben Niveau spielen. Während die Gastgeberinnen aus Ströhen ein sicheres Spiel zeigten, konnte die SG Löhne-Herford jedoch mit harten Angriffen und gezielten Angaben punkten. Die größten Probleme der Spielgemeinschaft waren taktischer Natur, nahmen jedoch mit der Zeit ab. Somit lieferten sich beide Mannschaften das gesamte Spiel hindurch ein Kopf-An-Kopf-Rennen.

Die ersten vier Sätze verliefen folgendermaßen:
Ströhen gewann den ersten Satz 25:22 und die Löhne-Herford den zweiten 25:23.

Den dritten Satz gewann Ströhen 26:24, während Löhne Herford den vierten wiederum 25:23 an sich bringen konnte.
Besonders viele Punkte sicherte Löhnerin Jessica Wenzel mit ihren starken Angabenserien.
Die Spannung blieb bis zum entscheidenden fünften Satz.
Franziska Sundermann blockte erfolgreich einige gegnerische Bälle und auch Neuzugang Laura Nitzke konnte mit zahlreichen Angriffen punkten.

Am Ende war es jedoch die Mannschaftsleistung, die der SG Löhne-Herford an diesem Tag den hart-erkämpften Sieg sicherte.
Die Mannschaft gewann den fünften Satz 15:12 und damit das Spiel 3:2.

Somit stehen für die Saison 2012/2013 nur noch zwei Spieltage aus: ein nachzuholendes Spiel gegen den Tabellenführer Stemwede am 17.2. und zwei Heimspiele gegen Frille-Wietersheim und Minden am 9.3. (15 Uhr, August-Griese-Schule). Der Aufstieg ist noch drin!

Es spielten:

Ann-Kristin Kahleis, Laura Nitzke, Anna-Lena Rösler, Franziska Sundermann, Aileen Bickley, Bianca Dießelmeier, Jessica Wenzel und Marie Christin Platenius




Eintrag hinzufügen









Bitte Anti-Spam-Code eingeben





Bitte beachten: Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und werden daher nicht sofort angezeigt!