SG Löhne-Herford: Aufstieg zum Greifen nahe

Am vergangen Sonntag, dem 17.02.2013, kämpften sich die Damen der Spielgemeinschaft Löhne / Herford einen Schritt näher zum Aufstieg. Am Spielort Dielingen trat die Mannschaft dem TuS Stemwede gegenüber.



Von Anfang an war deutlich zu sehen, dass trotz großem Tabellenunterschied (Löhne/Herford: Platz 4; Stemwede: Platz 1) kein vorhersehbares Spiel entstand. Die Löhner- und Herforderinnen mussten sich keinesfalls vor den Stemwederinnen verstecken, sondern trumpften mit gezielt gesetzen Angaben von Marie Christin Platenius und Franziska Sundermann. Beide Mannschaften kämpften um jeden Punkt und so ergab sich ein spannendes Spiel, bei dem keine Mannschaft deutlich im Vorteil war. Die SG hatte jedoch den Biss sich gegen den ungeschlagenen Tabellenführer zu behaupten und siegten somit 3:1 (25:22, 25:21, 22:25, 26:24). Dadurch kommen sie dem Aufstieg in die Bezirksklasse ein ganzes Stück näher. Die entscheidenden letzten beiden Spiele finden am 9. März um 15:00 Uhr in der August-Griese-Schule in Löhne statt. Die Mannschaft freut sich über jede Unterstützung.

Es spielten:
Franziska Sundermann, Marie Christin Platenius, Jessica Wenzel, Aileen Bickley, Sarah Fischer, Bianca Dießelmeyer, Laura Nitzke, Anna-Lena Rößler und Ann-Kristin Kahleis




Eintrag hinzufügen









Bitte Anti-Spam-Code eingeben





Bitte beachten: Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und werden daher nicht sofort angezeigt!